BOYENS MEDIEN verbindet

Allgemeine Abonnementbedingungen Print-Abo der Boyens Medien GmbH & Co. KG

§ 1 Geltung der Allgemeinen Abonnementbedingungen

Diese Allgemeinen Abonnementbedingungen gelten für das Abonnement der Printausgaben der Tageszeitungen "Dithmarscher Landeszeitung", "Brunsbütteler Zeitung", "Marner Zeitung" und "Dithmarscher Kurier" (nachfolgend "Tageszeitung") zwischen dem Kunden und der Boyens Medien GmbH & Co. KG (nachfolgend "Boyens Medien"). Die Bestellung und Durchführung des Abonnements für die Printausgaben der Tageszeitung erfolgt ausschließlich gemäß den nachfolgenden Allgemeinen Abonnementbedingungen. Die Allgemeinen Abonnementbedingungen können gespeichert und/oder ausgedruckt werden.

Für die Bestellung und Durchführung der Print-Ausgaben der Tageszeitungen sowie für die Bestellung und Durchführung  des Erwerbs eines digitalen Endgerätes in Verbindung mit einem Digital-Abonnement gelten die entsprechenden gesonderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Boyens Medien GmbH & Co. KG.

§ 2 Bestellung

Wenn der Kunde das Abonnement der Tageszeitungen über unsere Webseite abschließen möchte, muss er sich zunächst als Benutzer in unserem Benutzerportal anmelden bzw. vor erstmaliger Anmeldung als neuer Nutzer registrieren und sodann anmelden. Nach Anmeldung zum Benutzerportal kann der Kunde das gewünschte Abonnement durch Anklicken auswählen. Er wird sodann aufgefordert, soweit vorhanden, seine Kundennummer einzugeben. Andernfalls besteht die Möglichkeit, den Bestellvorgang des Abonnements ohne Kundennummer einzuleiten.

Sodann kann der Kunde aus einer Übersicht der verschiedenen Ausgaben auswählen, welche Ausgabe der Tageszeitung er abonnieren möchte. Nachdem der Kunde die gewünschte Ausgabe ausgewählt hat, fährt er im Bestellvorgang weiter fort, indem er das Schaltfeld "Weiter" betätigt. Der Kunde wird hierauf gebeten, seine persönlichen Angaben zu machen und den Bestellvorgang durch das Anklicken des Schaltfelds "Weiter" fortzuführen. Im nächsten Schritt wird er aufgefordert, seine Kontoverbindungsdaten sowie das Datum des gewünschten Bezugsbeginns anzugeben. Im Bestellvorgang fährt der Kunde weiter fort, indem er das Schaltfeld „Weiter“ betätigt. Nach der Bestätigung, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert zu haben, gelangt der Kunde durch das Anklicken des Schaltfeldes „Weiter“ zu einer detaillierten Übersicht über die Details des von ihm ausgewählten Abonnements sowie über sämtliche anderen etwaigen Kosten (bspw. Zustell- oder Versandkosten), die im Zusammenhang mit der Bestellung anfallen.

Vor dem Absenden der Bestellung durch die Schaltfläche „Kostenpflichtig bestellen“ hat der Kunde in jeder Stufe des Bestellprozesses die Möglichkeit, seine Angaben durch Klicken der Schaltfläche „Zurück“ zu korrigieren. 

Durch Betätigen der Schaltfläche „Kostenpflichtig bestellen“ wird die Abonnement-Bestellung ausgelöst und an uns weitergeleitet. Mit der Bestellung erklärt der Kunde verbindlich, das Abonnement abschließen zu wollen.

Der Kunde kann die Vertragsbestimmungen und den Inhalt seiner Bestellung unmittelbar nach Abgabe der Bestellung speichern und/oder ausdrucken.

Unmittelbar nach Abgabe der Abonnementbestellung wird der Kunde über den Eingang seiner Bestellung mit einer als "Abonnement-Bestellung bei Boyens Medien" bezeichneten E-Mail informiert ("Empfangsbestätigung"). Die Empfangsbestätigung stellt noch keine Annahme des Vertragsangebotes des Kunden dar; diese erfolgt erst durch ein separates Begrüßungsschreiben durch uns. Die Abonnementbestellung kann online unter www.boyens-medien.de, schriftlich, per E-Mail, per Telefax oder per Telefon vorgenommen werden.

§ 3 Abonnementvertrag

Der Vertrag über das vom Kunden gewählte Abonnement der Tageszeitung kommt zustande, wenn dem Kunden die schriftliche Bestätigung der Abonnementbestellung zugeht. Dieser schriftlichen Bestätigung der Abonnementbestellung steht die erste Belieferung des Kunden mit der abonnierten Tageszeitung gleich. Ein Anspruch auf Vertragsabschluss besteht nicht.

Vertragspartner des Kunden ist:

Boyens Medien GmbH & Co. KG
Wulf-Isebrand-Platz 1-3
25746 Heide
Tel. (04 81) 68 86-0
E-Mail: info@boyens-medien.de

Die Vertragsbestimmungen einschließlich des Inhalts der Bestellung werden von uns befristet gespeichert und werden dem Kunden zusammen mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Fall der Online-Bestellung mit der Empfangsbestätigung und im Übrigen mit der Auftragsbestätigung, spätestens jedoch mit der Lieferung der Ware, in Textform zugesandt.

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

Das Voll-Abo Print umfasst die werktägliche Lieferung der Tageszeitung als Printausgabe.

Bei Bestellungen ohne weitere Angaben, erhält der Kunde die Ausgabe, die für die Lieferadresse des Kunden vorgesehen ist:

Amt Büsum-Wesselburen „Dithmarscher Landeszeitung“
Amt Burg-St. Michaelisdonn „Dithmarscher Kurier“ (Ausnahme s. u.)
Amt Kirchspielsgemeinden Eider „Dithmarscher Landeszeitung“
Amt Kirchspielsgemeinde Heider Umland „Dithmarscher Landeszeitung“
Amt Marne-Nordsee zzgl. der Gemeinde Barlt „Marner Zeitung“
Amt Mitteldithmarschen ohne die Gemeinde Barlt „Dithmarscher Landeszeitung“
Stadt Heide „Dithmarscher Landeszeitung“
Stadt Brunsbüttel „Brunsbütteler Zeitung“

Im Amt Burg-St. Michaelisdonn kann der Kunde in den Gemeinden Averlak, Dingen, Eddelak und Kuden zwischen den Ausgaben „Brunsbütteler Zeitung“ und „Dithmarscher Kurier“ wählen, ohne dass dadurch eine Zustellung über einen Postdienstleister notwendig wird. Die Zustellung der Ausgabe "Brunsbütteler Zeitung" erfolgt hier auf expliziten Wunsch des Kunden, andernfalls erhält der Kunde die Ausgabe des "Dithmarscher Kurier".

Bei Zustellung einer Printausgabe über Postdienstleister kann der Kunde eine beliebige der genannten Ausgaben auswählen. Es fallen dann zusätzliche Liefer- und Zustellkosten gemäß § 8 an.

Boyens Medien behält sich vor, die Ausgabenstruktur zu ändern und damit ggf. die Zuordnung anzupassen.

§ 4 Ausgabeform

Die Tageszeitung erscheint werktäglich als Print- und als digitale Ausgabe. Die digitale Ausgabe der Tageszeitung kann zusätzlich zur oder statt der Printausgabe bezogen wer-den. Die Bestellung und Durchführung des Abonnements für die digitale Ausgabe der Tageszeitung erfolgt ausschließlich gemäß den Allgemeinen Abonnementbedingungen Digital-Abo, die unter www.boyens-medien.de/agb-digital-abo abrufbar sind. Weitere journalistische Angebote kann der Kunden unter www.boyens-medien.de in Anspruch nehmen. Diese weiteren journalistischen Angebote sind kostenpflichtig. Ein Anspruch auf eine bestimmte Anzahl oder eine Aktualisierungshäufigkeit dieser journalistischen Angebote besteht seitens des Kunden nicht.

§ 5 Lieferung der Tageszeitung

Die Tageszeitung erscheint werktags von Montag bis Sonnabend.

Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Adresse. Boyens Medien bemüht sich, die Tageszeitung im Verbreitungsgebiet Kreis Dithmarschen morgens durch Zeitungsausträger in Brief- oder Zeitungskästen zustellen zu lassen. Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass der Zeitungsausträger eine leicht zugängliche und mit Namen gekennzeichnete Ablagemöglichkeit antrifft.

Bei Lieferungen ins Ausland lässt sich aufgrund von Zollbestimmungen und längeren Versandwegen der Zustelltermin nicht sicher vorhersagen und weicht in der Regel vom Erscheinungstag ab.

Sollte eine Lieferung durch Zeitungsausträger nicht möglich oder nicht zumutbar sein oder sollte der Kunde dies wünschen, kann die Lieferung der Tageszeitung auf dem Postweg erfolgen. Auf Wunsch des Kunden kann die Zustellung der Tageszeitung auf Kosten des Kunden auf dem Postweg erfolgen. Der Kunde hat keinen Anspruch auf eine Zustellung auf dem Postweg. Die Lieferung außerhalb des Kreises Dithmarschen erfolgt über einen Postdienstleister. Erfolgt die Lieferung der Tageszeitung auf dem Postweg, kann eine Lieferung am Erscheinungstag nicht gewährleistet werden. Wird die Lieferung der Tageszeitung durch Zeitungsausträger erbracht, erfolgt die Lieferung am Erscheinungstag. Eine bestimmte Uhrzeit kann durch Boyens Medien nicht zugesichert werden.

Sollte die Lieferung der Tageszeitung ausbleiben, ist dies durch den Kunden unverzüglich telefonisch oder per E-Mail anzuzeigen. Boyens Medien bemüht sich, eine Nachlieferung am selben Tag zu erbringen. Dies kann jedoch nicht gewährleistet werden.

§ 6 Lieferstörungen

Für das Nichterscheinen und/oder die Nichtlieferung der Tageszeitung im Zustellbereich aufgrund von Umständen, die Boyens Medien nicht zu vertreten hat sowie im Fall von höherer Gewalt oder Betriebsstörungen oder Arbeitskampf (Streiks und/oder Aussperrung) haftet Boyens Medien nicht. Boyens Medien wird sich im Rahmen des Zumutbaren bemühen, dass der Kunde die betreffenden Ausgaben der Tageszeitung, sofern sie erschienen ist, nachträglich erhält.

Die Haftung von Boyens Medien für Schäden des Kunden durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten von Boyens Medien, für Personenschäden und Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz, bei Arglist sowie bei Übernahme einer Garantie ist nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen unbeschränkt. Dies gilt auch für Schäden, die durch Erfüllungsgehilfen von Boyen Medien verursacht werden.

§ 7 Adressänderungen, Lieferunterbrechung, Nachsendungen, Urlaubsservice

Änderungen der Lieferadresse sowie der ggf. vereinbarten Art der Lieferung der Tageszeitung sind uns unverzüglich mitzuteilen. Boyens Medien wird diese Änderungen innerhalb von 3 Werktagen umsetzen und eine Lieferung der Tageszeitung an die geänderte Lieferanschrift sowie entsprechend der geänderten Art der Lieferung veranlassen.

Eine Unterbrechung des Abonnements der Print-Ausgaben der Tageszeitung ist für einen Zeitraum von bis zu 6 Wochen möglich. Ab dem vierten Tag der Unterbrechung wird der auf die Zeit der Unterbrechung anfallende Abonnement-Preis dem Kunden gutgeschrieben. Die Gutschrift bezieht sich nur auf den Anteil des Preises für das Abonnement der Print-Ausgabe. Bei Lieferunterbrechungen von Abonnements mit einer Mindestvertragslaufzeit verlängert sich diese um die unterbrochene Zeit. Ausgenommen von dieser Verlängerung der Vertragslaufzeit sind Unterbrechungen, bei denen der Kunde das Abonnement auf eine von Boyens Medien vorgeschlagene Institution oder vom Kunden vorgeschlagene Person für die Zeit der Unterbrechung überträgt oder wenn der Kunde Boyens Medien beauftragt, die Ausgaben während der Unterbrechung zu sammeln und dem Kunden nach der Unterbrechung gesammelt auszuhändigen.

Im Rahmen des Urlaubsservice ist es auf Wunsch des Kunden möglich, befristet Nachsendungen oder Umleitungen der Lieferung an Dritte zu beauftragen oder die Lieferung für den Zeitraum der Abwesenheit des Kunden an einen von dem Kunden benannten Dritten adressiert oder anonym an eine von der Boyens Medien benannte öffentliche Einrichtung zu spenden. Der Abonnementvertrag über den werktäglichen Bezug der Tageszeitung bleibt hiervon unberührt.

Bei Reisenachsendungen per Post hat der Kunde die anfallenden Kosten der Nachsendung zu tragen. Bei Nachsendungen an Adressen im Verbreitungsgebiet der jeweiligen Tageszeitung, die per Zeitungsausträger beliefert werden können, fallen keine zusätzlichen Liefergebühren an. Die Kosten einer Reisenachsendung sind abrufbar unter www.boyens-medien.de/preisliste. Alternativ kann der Kunde während seiner Urlaubsabwesenheit auf das Digital-Abo umstellen. Der Service der Umstellung ist für den Kunden kostenlos.

§ 8 Preise und Zahlung

Alle Preise, die auf unserer Webseite und in unserer jeweils gültigen Preisliste, abrufbar unter www.boyens-medien.de/preisliste, oder in sonstigen Informationen angegeben sind, verstehen sich als Bruttopreise in EURO einschließlich der jeweils gültigen Mehrwertsteuer.

Der aktuell gültige Abonnementpreis ist der jeweils gültigen Preisliste, abrufbar unter www.boyens-medien.de/preisliste, zu entnehmen. Der Preis für die Lieferung außerhalb des Kreises Dithmarschen im Inland erhöht sich um die für die Zustellung per Post anfallenden Zustell- und Liefergebühren, die in der Preisliste entsprechend im erhöhten Abonnementpreis enthalten sind. Gleiches gilt für den Fall, dass der Kunde die Lieferung einer Printausgabe wünscht, die nicht für die angegebene Lieferadresse vorgesehen ist und somit eine Lieferung über einen Postdienstleister im Inland notwendig wird.

Bei Lieferungen ins Ausland können gesonderte Importzölle und –steuern anfallen, die erhoben werden, wenn die Lieferung den bestimmten Zielort erreicht. Etwaige zusätzliche Gebühren für die Zollabfertigung müssen vom Kunden getragen werden; auf diese Gebühren hat Boyens Medien keinen Einfluss und kann diese nicht vorhersehen. Zollregelungen unterscheiden sich stark von Land zu Land. Für weitere Informationen sollten Sie die örtlichen Zollbehörden kontaktieren.

Gegebenenfalls angebotene ermäßigte Bezugspreise können nur nach Vorlage einer entsprechenden Bestätigung (wie z.B. eine Immatrikulationsbescheinigung) eingeräumt werden.

Die Zahlung des Abonnementpreises wird monatlich im Voraus fällig und kann per SEPA-Lastschrifteinzug, per Vorab-Überweisung oder auf Rechnung erfolgen. Bei online Bestellung des Abonnements über unsere Webseite kann die Zahlung per Lastschrift erfolgen. Zahlungen sind zu richten auf das Konto:

Bei Zahlung auf Rechnung ist der Abonnementpreis innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Rechnung auf das angegebene Konto der Boyens Medien zu zahlen.

Bei Zahlung per Überweisung ist  der Abonnementpreis  bis zum dritten Werktag des jeweiligen Monats an Boyens Medien auf das angegebene Konto zu entrichten.

Bei Zahlung per SEPA Lastschrift erteilt der Kunde uns ein SEPA-Basislastschriftmandat, das uns zum Einzug des Rechnungsbetrages ermächtigt. Wir werden den Zahlungsbetrag nicht vor dem dritten Tag nach Zugang der Rechnung und der SEPA-Vorabankündigung (Pre-Notification) vom vereinbarten Konto abziehen.

§ 9 Preisänderungen

Preisänderungen und Änderungen der Lieferbedingungen werden in der Tageszeitung an gut lesbarer Stelle als redaktionelle Mitteilung sowie auf der Internetseite www.boyens-medien.de veröffentlicht.

§ 10 Zahlungsverzug

Kommt der Kunde mit der Zahlung des Abonnementpreises in Verzug, ist Boyens Medien berechtigt, die Lieferung der Tageszeitung zurückzuhalten. Boyens Medien behält sich darüber hinaus die Geltendmachung gesetzlicher Ansprüche vor.

§ 11 Widerrufsrecht

Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

WIDERRUFSBELEHRUNG für Abonnement-Verträge

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. 

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Boyens Medien GmbH & Co. KG, Wulf-Isebrand-Platz 1-3, 25746 Heide, Tel.: 0481-6886 400, Fax 0481-6886 90 400, leserservice@boyens-medien.de  mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.  

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

- Ende der gesetzlichen Widerrufsbelehrung –

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.) 

An Boyens Medien GmbH & Co. KG, Wulf-Isebrand-Platz 1-3, 25746 Heide
Tel.: 0481-6886 400, Fax 0481-6886 90 400 

E-Mail leserservice@boyens-medien.de


– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der 

folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*) 

– Bestellt am (*) / erhalten am (*) 

– Name des/der Verbraucher(s) 

– Anschrift des/der Verbraucher(s) 

– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) 

– Datum 

______________________ 

(*) Unzutreffendes streichen.

§ 12 Vertragslaufzeit

Der Abonnementvertrag läuft auf unbestimmte Zeit, sofern nichts anderes vereinbart wurde. Der auf unbestimmte Zeit abgeschlossene Abonnementvertrag kann mit einer Frist von sechs Wochen zum Ablauf eines Kalendermonats gekündigt werden. Für bestimmte Abonnementverträge (z.B. [Probe-Abonnements, Abonnements im Rahmen einer Aktion]) gilt eine jeweils im Angebot festgelegte Mindestvertragslaufzeit.

Probe-Abonnements enden nach Ablauf der vereinbarten Laufzeit für die Probelieferung ohne dass es einer Kündigung bedarf.

Abonnementverträge mit Mindestvertragslaufzeiten von 12 Monaten und mehr können mit einer Frist von drei Monaten zum Ende der Mindestvertragslaufzeit gekündigt werden. Nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit kann der Abonnementvertrag mit einer Frist von sechs Wochen zum Ablauf eines Kalendermonats gekündigt werden.

Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Bei Preiserhöhungen hat der Kunde ein Sonderkündigungsrecht.

Die Kündigung bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Textform und ist an Boyens Medien zu richten. Zusteller und von Boyens Medien beauftragte Dritte sind nicht berechtigt, Kündigungen entgegenzunehmen.

§ 13 Vertragsübertragung

Die Übertragung eines Abonnementvertrages durch den Kunden auf einen Dritten bedarf unserer Zustimmung. Die Zustimmung von Boyens Medien gilt durch schriftliche Bestätigung als erteilt.

§ 14 Gewährleistung

Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

§ 15 Datenschutz

Wir erheben und verarbeiten die für die Geschäftsabwicklung erforderlichen Daten des Kunden. Bei der Erhebung, Verarbeitung und Speicherung der personenbezogenen Daten des Kunden beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen. Nähere Einzelheiten ergeben sich aus der auf unserer Webseite abrufbaren Datenschutzerklärung.

§ 16 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN Kaufrechts. Sofern der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ist der Gerichtsstand Meldorf.

Stand: März 2016


Schriftgröße